Rapidmail - Online Newsletter Software

RapidMail Testbericht

Site Score
3.6
Good: Testversion, Einfache Struktur, Günstig für Gelegentliche Nutzer
Bad: Nur Grundfunktionen, Teuer bei Häufiger Anwendung
User Score
3.0
(8 votes)
Click to vote
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.0/5 (8 votes cast)

Benutzeroberfläche
Die Zielgruppe von RapidMail sind Kunden, die noch wenig Email-Marketing betreiben. Dazu gehört, dass das Tool sich betont einfach präsentiert. Nach der Anmeldung können die Empfängerlisten aufgestellt und dann dank der intuitiven Bedienerführung Emails versandfertig gemacht werden. Das bei einer Ausrichtung auf ungeübte und sporadische Benutzer das Angebot an verfügbaren Varianten bei RapidMail.de stark begrenzt ist, versteht sich von selbst. Wer bereits größere Erfahrung mit dieser Art von Marketing hat, wird schnell unzufrieden sein und sich nach mehr Gestaltungsmöglichkeiten sehnen. Die Templates sind nicht gerade aufregend. Das gilt für die Anzahl und die Motive, die eher gelegenheitsgesteuert sind. Ostern und Weihnachten sind stark vertreten. Bilder werden über die Anhängeverwaltung eingebunden. Das dürfte den meisten Kunden von RapidMail über ihre normalen E-Mail-Programme vertraut sein. Das Tool beschränkt sich ausschließlich auf Kampagnen, weitere Möglichkeiten bietet es nicht.
Benutzeroberfläche Rating: 3.0/5.0

Kontakt-Management
So einfach, wie RapidMail.de die Benutzeroberfläche gestaltet hat, so einfach ist auch das Kontaktmanagement. Es erfordert keine großen Überlegungen und gehört zu den ersten Schritten nach Eröffnung des Accounts, die Empfänger als Datei, durch Import oder als manuelle Auflistung einzugeben. Hier fehlt dann allerdings die weitergehende Bearbeitungsmöglichkeit. Segmente können bei RapidMail nicht erstellt werden. Dies erschwert die zielgenaue Ausrichtung der Kampagnen an bestimmte Empfängergruppen doch wieder.
Kontakt-Management Rating: 3.3/5.0

Zustellrate
Kampagnen über RapidMail sollten wie auch bei anderen Tools eine recht hohe Zustellrate haben. Der Anbieter äußert sich nicht besonders ausgiebig zu seinen Aktivitäten. Da bleibt es bei dem Hinweis auf die Mitgliedschaft bei CSA. In Eigenverantwortung kann der Absender wohl noch den kostenfreien Spam Assassin nutzen und so die Zustellrate bei RapidMail selbst beeinflussen. Es wundert aber doch, dass RapidMail.de sich nicht weiter zu diesem entscheidenden Bereich äußert. Auch unerfahrene Kunden haben sicherlich großes Interesse daran, dass ihre Emails nicht in einem Spamfilter hängen bleiben.
Zustellrate Rating: 4.6/5.0

Statistik
Die Statistik bei RapidMail ist einfach aber sehr übersichtlich. Zumindest in der Grundversion erhält der Kunde einen direkten Überblick über alle seine Kampagnen. Er kann sich den Verlauf in einer Grafik anzeigen lassen. RapidMail.de beschränkt sich auch in diesem Punkt auf das Nötigste. Genauere Daten der einzelnen Empfänger erfordern dann eine gesonderte Freischaltung, die für gelegentliche Nutzer des E-Mail-Marketing wahrscheinlich nicht einmal besonders entscheidend sind. Die Zahlen der aktuellen Kampagne sowie die Bounces, Abmeldungen und ignorierten Mails sind für den Anfang bereits interessant genug. Wer in die Tiefe gehen will zu einer präzisen Analyse stößt dann allerdings an seine Grenzen und an die des Tools.
Statistik Rating: 3.5/5.0

Support und Kundenservice
Kundenservice und Support bei RapidMail sind einwandfrei. Die freundlichen Helfer sind über eine kostenlose Hotline zu erreichen, sprechen Deutsch und bemühen sich um eine schnelle Regelung der Probleme. Zum Service gehört eine gut gestaltete Homepage, auf der absolute Anfänger in verständlich aufgebauten und dargestellten Lernschritten den Umgang mit dem Angebot von RapidMail.de verstehen können. Vorkenntnisse sind dann wirklich nicht mehr erforderlich. Das ist im Gegensatz zu einigen anderen Tools eine bemerkenswerte Leistung. Weniger kundenfreundlich ist bei RapidMail.de die Preisgestaltung. Mindestens 10 Euro kostet eine E-Mail-Kampagne bei RapidMail, denn unter dem Preis für 2000 Mails geht abgesehen von dem Testbereich mit 10 Empfängern gar nichts. Da werden zwei Mails im Monat zu einer kostenintensiven Marketingstrategie und sind bei der Konkurrenz deutlich günstiger zu haben.
Support und Kundenservice Rating: 4.0/5.0

Fazit
RapidMail ist für Interessenten, für die Email-Marketing noch keine besondere Rolle in der Geschäftsstrategie spielt. In den wenigen Fällen, in denen sie es nutzen, ist es einfach und erfüllt die normalen Ansprüche an ein Marketing-Tool. Nur bei dieser Art von Nutzung funktioniert auch der Preis bei RapidMail, der sich nach der Zahl der versendeten E-Mails richtet und eine Untergrenze von 10 € setzt
Insgesamt Rating: 3.6/5.0

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.0/5 (8 votes cast)
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0 (from 0 votes)
RapidMail Testbericht, 3.0 out of 5 based on 8 ratings

No Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.